Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Vergiss nicht zu danken

Gedanken zum 16. Sonntag nach Trinitatis 2019

Pfarrer Sven Wollert

Sven Wollert
Pfarrer in Westuffeln und Obermeiser

Haben Sie noch einen Nutzgarten? Meine Wahrnehmung ist, dass immer weniger Menschen an dem Lauf von Säen, Wachsen und Ernten teilhaben. Es ist mit Arbeit verbunden.

Das Gemüse im Markt ist immer verfügbar, ich kann mir es nach Schönheit aussuchen und vergleichsweise günstig ist es außerdem. Warum soll ich mich also der Arbeit aussetzen – und das mit ungewissem Ausgang?

Das ist verständlich und ich handhabe es selbst nicht anders. Und es wäre wahrscheinlich auch nicht anders, wenn der Pfarrgarten in Westuffeln größer wäre und wir überhaupt Platz dafür hätten.

Morgen wird in vielen Gemeinden das Erntedankfest gefeiert. Ich befürchte, es ist heute viel wichtiger als früher.

Als „alle“ noch mit Garten- und Landwirtschaft zu tun hatten, war es aus sich selbst heraus einleuchtend, warum man am Ende des Erntejahrs zusammenkam, um gemeinsam Gott für das zu danken, was die Erde schenkte.

Es ist wichtig, uns erinnern zu lassen, dass es nicht selbstverständlich ist, Essen von hoher Qualität zu haben oder auch nur ausreichendes und sauberes Wasser.

Dieses Fest will uns einschärfen: „Vergiss nicht zu danken dem ewigen Herrn, er hat dir viel Gutes getan.“ Denn: Was wir für selbstverständlich erachten, schätzen wir nicht wert und gehen sorglos damit um. Das können wir uns nicht leisten.

Erntedank zu feiern ist eine freundliche Erinnerung daran. Feiern sie doch einfach mit!

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster