Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Wann ist Weihnachten?

Gedanken zum Weihnachtsfest

Arno Backhaus

Martin Schöppe
Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Peter in Hofgeismar

Für den einen ist Weihnachten wenn im Gottesdienst "Stille Nacht" gesungen wird. Ein anderer sagt, für mich ist Weihnachten wenn die Familie zusammen ist, oder das Weihnachtsessen auf den Tisch kommt. Wieder ein anderer sagt, Weihnachten ist dann, wenn die selbst gestaltete Krippe aufgebaut ist. Aber wann ist denn nun wirklich Weihnachten?

Auf emotional ganz unterschiedliche Weise erleben Menschen Weihnachten und dabei hängt ganz viel davon ab, wie sie Weihnachten als Kind erlebt haben – das ist dann für sie ein "richtiges" Weihnachten. Solche persönlichen Zugänge sind wichtig und gut, aber das Christentum kennt auch die Warnung vor zuviel überschwänglicher Sentimentalität.

Gefühle haben ihren Platz und Sinn, wenn sie zum Geheimnis der Weihnacht hinführen und nicht blind machen für die rauhe Wirklichkeit in die Jesus hineingeboren wurde.

Denn genau darin liegt für alle Menschen, mögen sie auch noch so unterschiedliche persönliche Weihnachtserfahrungen gemacht haben, das Verbindende.

Die Hirten der Weihnachtsgeschichte blieben nicht bei dem himmlischen Erlebnis und der sicher ersten überwältigenden Emotion stehen, sondern ließen sich auf den Weg ein, der ihnen gewiesen wurde: "Laßt uns aufbrechen nach Bethlehem und das Wort schauen, das geschehen ist, das der Herr uns kundgemacht hat" (Lk 2,15b).

Sie sind den Weg vom himmlischen Glanz zur Armseligkeit menschlicher Not gegangen. Das Wort der Engel schickte sie vom Licht ins Dunkel, vom Außergewöhnlichen ins Gewöhnliche, von der einsamen Gotteserfahrung ins Mitmenschliche, vom Reichtum droben in die Armut unten. So fanden die Hirten das Kind in der Krippe und in ihm die Gegenwart Gottes, wo niemand sie erwartet hatte.

Damit weisen die Figuren der Weihnachtsgeschichte auch heute einen Weg, wie wir in dieser Welt Gott und das Weihnachtsfest finden können: in der mitmenschlichen Begegnung und dem Vertrauen auf Gottes Wort auch in dunkler Nacht.

Dann ist - ganz gleich an welchem Ort - wirklich Weihnachten.

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster