Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Papstbesuch

Gedanken zum 14. Sonntag nach Trinitatis 2011

Pfarrer Martin Rautenkranz

Pfarrer Martin Rautenkranz
Gemeindepfarrer in Helmarshausen

Im Radio interviewte der Moderator diese Woche einen katholischen Würdenträger über den Papstbesuch. Natürlich kam er dann auch auf die Kosten zu sprechen. Ob denn die 25 Millionen gerechtfertigt seien?

Der Bischof meinte, dass bei knapp ebenso vielen Katholiken in Deutschland dann ein Euro auf jedes Kirchenmitglied fiele - und das sei vertretbar.

Nach dem Telefonat schloss der Moderator mit dem Kommentar, dass dies Geld doch in der Bekämpfung der Armut sinnvoller angelegt sei... aber das sei eben seine persönliche Meinung.

Nun kann ich als evangelischer Christ durchaus verstehen, dass man gegenüber dem Medienrummel um die Person des Papstes und dem Event-Charakter seiner Messen durchaus kritisch eingestellt sein kann. Aber ich frage mich, ob der Hinweis auf die Hungernden in der Welt nicht etwas Unehrenhaftes hat.

In dieser Zeitung war zu lesen, dass die Papstreise für die Gläubigen etwas sehr Wichtiges darstellt. Es ermutigt sie in ihrem Glauben, wenn ihr Kirchenoberhaupt ihr Land besucht, es stärkt ihre Gemeinschaft und es fördert ihr Zeugnis für den christlichen Glauben in der Gesellschaft.

Warum soll das einer Glaubensgemeinschaft, die fast ein Drittel unserer Bevölkerung ausmacht, nicht einen Euro wert sein? Unsere Gesellschaft profitiert doch von Menschen, die guten Mutes sind!

Ich frage mich aber auch Folgendes: Wofür wird wohl der Moderator sein Geld ausgeben? Wird er sich beim Kauf einer CD, eines Flachbildschirms oder eines Motorrades auch die Frage stellen, ob er mit seinem Geld nicht hätte Sinnvolleres im Südsudan erreichen können?

Geht es uns wirklich um die Hungernden? Oder geht es uns darum, dass wir nicht verstehen können, dass unseren katholischen Mitbürgern ihr Glaubenszeugnis so viel wert ist?

Jesus sagt: "Mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden. (Matthäus 7,2)

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster