Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Auskunftsfähig sein

Gedanken zum 11. Sonntag nach Trinitatis 2011

Alexander von Rüden

Alexander von Rüden
Gemeindeassistent im katholischen Pastoralverbund St. Peter Hofgeismar-Weser-Diemel

"Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? - Wer nicht fragt, bleibt dumm!" Sicher ist Ihnen dieser Titelsong einer weltberühmten Kinderserie bekannt.

Unseren Kleinsten wird da verdeutlicht, was das (letztendlich lebenslange) Lernen ausmacht: Fragen stellen, Wissen aneignen, Zusammenhänge verstehen, Neugierig bleiben ...

Mir selbst fällt bei Kirchenbesuchen durch Kindergartengruppen und Grundschulklassen immer wieder der große Wissensdurst der Jungen und Mädchen bezüglich all dem, was sie da im Gotteshaus vorfinden, auf.

Mit dem Übertritt ins Jugendalter scheint es den allermeisten von uns aber die Sprache verschlagen zu haben. Wir fragen uns aus und tauschen uns aus über alles und jedes - nur nicht über unseren Glauben. Die "Lämmer" schweigen.

Viele, die ein Fisch-Symbol auf ihrem Auto spazieren fahren, sind selber so stumm wie die Fische. Als Christ bleibt man am liebsten unerkannt, meldet sich nicht zu Wort, wirkt eher hilflos und verlegen, wenn man auf seine Glaubenspraxis angesprochen wird.

Das war nicht immer so. Die Apostel Petrus und Johannes beispielsweise bekannten vor dem Hohen Rat: "Wir können unmöglich schweigen über das, was wir gesehen und gehört haben." (Apg 4,20)

Mit solcher Gesprächigkeit und Auskunftsfähigkeit ist es heutzutage wohl vorbei. Und so wird auf einmal auch nicht mehr ohne weiteres gewusst oder verstanden:

Warum gibt es in der Kirche Kniebänke, was soll das Becken mit Wasser am Eingang?

Warum bekreuzigen sich manche, warum werden Kerzen angezündet?

Warum und wann sitzt, steht oder kniet man im Gottesdienst?

"Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum?" - Kommen Sie Verdrängtem oder Vergessenem wieder auf die Spur! Trauen Sie sich, in Glaubensangelegenheiten mehr zu fragen und sich auszutauschen!

Vielleicht kann die Wanderausstellung "So geht katholisch", die noch bis zum 18. September in St. Peter in Hofgeismar und danach bis zum 9. Oktober in St. Michael in Bad Karlshafen steht, eine Brücke sein, sich mit Glaubensinhalten wieder auseinanderzusetzen (nähere Infos unter www.katholische-kirche-hofgeismar.de).

Was aber noch mehr zählt, ist das persönliche Gespräch. Da sollte jeder praktizierende Gläubige gern bereit sein, Rede und Antwort zu stehen, denn: "Wir können unmöglich schweigen über das, was wir gesehen und gehört haben." (Apg 4,20)

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster