Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Nach den Ferien

Gedanken zum 6. Sonntag nach Trinitatis 2011

Pfr. Lothar Nasemann

Lothar Nasemann
Gemeindepfarrer in Liebenau

Schade, oder? Eine Woche noch, dann ist die für viele Menschen schönste Zeit des Jahres ein Stück Vergangenheit. Das Ende der Ferien bedeutet für viele wieder einen Neustart - in der Ausbildung, in der Schule, im Kindergarten, nach dem Urlaub ... Was bleibt?

Der Text "Nach den Ferien" von Tina Willms lädt uns ein, eine Erinnerung des Sommers aufzubewahren:

Ich will den Blick aufs Meer
in mir tragen
wie einen Schatz.

Und wenn es eng um mich wird,
wenn ich kaum atmen kann,
will ich ihn mir vor Augen halten.

Dann weht mir der salzige Wind um die Nase, ich spüre Sand zwischen den Zehen
und Sonne auf meiner Haut.

Und ich erinnere mich:
Dein Horizont, Gott, ist größer als meiner. Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

Ich war zwar nicht am Meer, habe aber doch in den vergangenen Tagen und Wochen kostbare Momente und Augenblicke erlebt. Der Herbst ist jene Zeit, in der wir uns an diesen Schatz erinnern: Einen Urlaub, ein Familienfest oder ein paar ruhige Tage.

Die Bibel sagt: "Alles hat seine Zeit!" Der Sommer, der Urlaub, das Ausspannen, aber auch das Zurückkehren, den Alltag wieder beginnen, den Tagesablauf mit den Kindern wiederfinden.

Dass auch Sie einen Sommerschatz für sich gefunden haben, eine Erinnerung, die Sie in den kommenden Monaten begleitet, das wünscht Ihnen: Ihr Pfr. Nasemann!

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster