Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Passion heißt Leidenschaft

Gedanken zum Sonntag Invokavit 2011

Pfarrer Karl Christian Kerkmann

Karl Christian Kerkmann
Pfarrer und Seelsorger im Evangelischen Krankenhaus am Krähenberg und in der Evangelischen Altenhilfe

Passion heißt "Leidenschaft".

Und "Passion" steht auch für das Leiden und die Leidensgeschichte Jesu. Und gerade darin und in dem Leben und Wirken Jesu selbst sehe ich ganz viel Leidenschaft: für den Menschen, für das Leben, für Gott. In Jesus wird diese Leidenschaft Gottes für das Leben offenbart.

Jesus liebte, heilte, versöhnte die Menschen. Und diese Liebe lebte er bis zum Schluss. Und er ließ sich auch nicht durch die Androhung des Kreuzestodes von dieser Liebe abbringen.

Darin wurde sichtbar, offenbar: Gott liebt uns und versteht uns durch Jesus. In ihm und durch ihn weiß er, wie es um uns steht. Jesus sah den Menschen in seinem Innersten, in seiner Würde, in seinem Bedürfnis nach Liebe, nach Angenommensein, nach Frieden.

Er hatte nicht Mitleid mit den Menschen, sondern es war sein Mit-Leiden, das ihn uns in unseren Leiden so nahe sein lässt; sein Mit-Leiden, getragen von seiner Liebe, von Gottes Liebe.

Und dieses Mit-Leiden, diese Passion, diese Leidenschaft für das Leben erlebe ich auch in der Altenpflege - ob zu Hause, im Heimbereich oder im Krankenhaus. Leidenschaft - bis zuletzt.

In den vergangenen Faschingstagen und -wochen herrschte auch in den Altenheimen der Altenhilfe in besonderer Weise Frohsinn und Freude. Das ist die schöne und lebensfrohe Seite des Lebens und wertet den Alltag sehr auf.

Aber auch Leiden, Schmerzen und Sterben sind Teil des Lebens. Und auch dieses Leben wird mit Leidenschaft und Liebe - bis zuletzt - begleitet. Begleitung geschieht an sterbenskranken Menschen mit viel Mit-Gefühl, mit Anteil nehmender Nächstenliebe; z.B. in einem so genannten Palliativbereich, wo Sterbende in besonderer Weise Linderung und Zuwendung erfahren. Auch eingebunden in das Palliativ- und Hospiznetz im Altkreis Hofgeismar, welches Schmerzlinderung, ärztliche Hilfe und Sterbebegleitung anbietet.

Zur seelsorglichen Begleitung können neben Gebet auch Segnung und Salbung gehören. Und auch direkt nach dem Versterben wird der Mensch wertschätzend durch eine Aussegnung aus dem Heim, seinem letzten Lebensbereich, verabschiedet und Gottes Vaterhänden anvertraut.

Leidenschaft für das Leben - Ehrfurcht vor dem Leben - bis zuletzt. Weil Jesus uns Gottes Passion, seine Leidenschaft für das Leben gezeigt hat.

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster