Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Spaß muss sein

Gedanken zum Sonntag Exaudi 2011

Pfrn. Dr. Alwine Slenczka

Dr. Alwine Slenczka
Gemeindepfarrerin im Kirchspiel Hofgeismar-Gesundbrunnen mit Schöneberg und Carlsdorf

"Spaß muss sein" hat in dieser Woche eine große Tageszeitung getitelt. "Spaß muss sein" an diesem Wochenende wieder beim Viehmarkt in Hofgeismar.

Angesichts der Lage in der Welt, im Wissen von Katastrophen und Kriegen, nach persönlichen Tiefen und erlebtem Leid braucht es den Spaß. Zeiten von tiefsinniger Ernsthaftigkeit und Momente kindlicher Leichtigkeit müssen sich abwechseln, damit der Mensch im Einklang ist mit sich selbst. Lachen braucht es ebenso wie Weinen, Tanzen ebenso wie Ruhen.

Aber wo fängt der Spaß an und wo hört er auf? Ist das Abschalten von acht Atomkraftwerken schon der Anfang für mehr Spaß oder noch ein zu großes Restrisiko?

Ist ein sattes Besäufnis noch Spaß oder schon Raubbau am eigenen Körper? "Ihr seid teuer erkauft" schreibt Paulus im Brief an die Korinther. Damit meint er die Freiheit, die Gott uns geschenkt hat, damit wir nicht wie Sieben-Tage-Regenwetter herumlaufen, weil wir unsere Sünden mit uns herumtragen und in unserem Leben bei allem auf die Spaßbremse treten müssen.

Freispruch für Frau Kerbholz, Freispruch für Herrn Kachelmann. Wer frei gesprochen ist, sollte achtsam mit seiner Freiheit umgehen. Spaß zu haben ist etwas Kostbares, solange der Spaß Genuss ist.

Genießen Sie also, wenn es heißt "Spaß muss sein" und viel Vergnügen beim Viehmarktsgottesdienst auf dem Autoscooter am Sonntag um 10 Uhr!

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster