Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Der eigene Bruder

Gedanken zum 8. Sonntag nach Trinitatis 2010

Pfrin Andrea Braner

Pfarrerin Andrea Braner
Kindergottesdienstbeauftragte für den Sprengel Kassel, wohnhaft in Hofgeismar

Ein Jugendlicher begehrt seine Halbschwester. Sein Freund rät: "Leg dich ins Bett. Sag, du bist krank. Das Mädchen soll dir was zu essen bringen." Es kommt zur Vergewaltigung.

Schreiend läuft das Mädchen davon, trifft einen weiteren Bruder. Er merkt was los ist und befiehlt: "Halt den Mund. Nimm dir die Sache nicht zu Herzen!" Zugetragen in König Davids Familie im Alten Israel (2. Samuel 13).

Gut, dass die Bibel sexuellen Missbrauch nicht verschweigt! Ein klassischer Fall! Täter sind meist Verwandte, Bekannte: Väter, Onkel, Brüder, Nachbarn, Mitarbeiter in Vereinen und Jugendgruppen.

Klassisch auch, dass die Opfer oft schweigen. Weil sie bedroht werden, sich schuldig fühlen, ihren Bruder nicht ins Gefängnis bringen wollen.

Was können wir tun? Kinder respektvoll behandeln, damit sie sich zu selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln. Sie nicht anschreien, schlagen, klein reden. Ihnen das Recht zugestehen, "Nein" zu sagen, eine eigene Meinung zu haben in Familie, Kindergarten, Schule. Hinhören, wenn sie Andeutungen machen.

Sich als Mann anormale Gefühle eingestehen und professionelle Hilfe suchen. Für Täter, Opfer und Angehörige gibt es gute Beratungs- und Therapiemöglichkeiten, zum Beispiel beim Weißen Kreuz.

Wie die biblische Geschichte endet? König David erfährt von der Schandtat an seiner Tochter, ist zornig, schützt aber seinen Sohn, den Täter. Dessen Halbbruder jedoch nimmt Rache für seine Schwester und bringt ihn um.

Es gibt heilsamere Wege, mit Missbrauch umzugehen. Bleiben Sie nicht tatenlos, holen Sie sich Hilfe!

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster