Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Ein neuer Tag

Gedanken zum 16. Sonntag nach Trinitatis 2009

Pfarrer Karl Christian Kerkmann

Karl Christian Kerkmann
Pfarrer und Seelsorger im Evangelischen Krankenhaus am Krähenberg und in der Evangelischen Altenhilfe

Empfindungen und Gedanken am Morgen

Ein neuer Morgen steigt herauf.
Die Zeit zwischen Nacht und Tag,
zwischen Schlafen und Wachen.

Ein wunderbarer Augenblick, ein Moment des Innehaltens.
Das sich Lösen aus den Tiefen des Schlafes,
den Bildern der Träume.
Allmählich sich in den Tag hineinfinden.
Horchen auf leise Geräusche:
Melodien der Amsel durch das geöffnete Fenster,
bevor laute Geräusche kommen.
Den Körper regen und im Strecken und Dehnen spüren,
wie lebendige Kräfte ihn neu durchströmen.

Dankbar alles wahrnehmen mit offenen Sinnen.
Dankbar für die Ruhe der Nacht.
Dankbar, dass Probleme eine Zeitlang zurücktraten.
Dankbar, dass ich das Licht des neuen Tages heraufkommen sehen darf
- trotz manchem Dunkel, das mich umfängt.
Dankbar, wenn meine Augen
die Schönheit dieser Welt noch sehen können
und meine Sinne
die vielfältigen Schwingungen des Lebens noch wahrnehmen.
Dankbar für die Menschen, die auf mich warten.
Dankbar für diesen Morgen, der mir neu gegeben ist.
Dankbar, dass dieser Tag mich brauchen will.

Ein neuer Tag liegt vor mir.
Einzigartig kostbare Stunden, unwiederholbar.
In den Stunden dieses Tages kann ich Neues gestalten,
kann ich Menschen begegnen
- und Gott begegnet mir in diesen Menschen.

Am Beginn dieses neuen Tages bin ich gefragt,
ob ich für mein Leben Verantwortung übernehme
und wofür ich mich heute entscheide, wie ich leben will.

Die Morgenstunde ist das Steuerruder des Tages,
so hat Augustin gesagt.
Mein eigenes, unverwechselbares Dasein ist mir anvertraut,
und damit darf ich beginnen.

Und ich darf beginnen mit einem Lied wie diesem
- in Gedanken, mit Worten oder gesungen:

Danke für diesen guten Morgen,
danke für jeden neuen Tag,
danke, dass ich all meine Sorgen
auf dich werfen mag.

Und: ... Danke für alles Frohe, Helle und für die Musik.

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster