Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Muckis, Muttis und Musik

Gedanken zum Sonntag Kantate 2009

Pfarrer Frank Himmelmann

Frank Himmelmann
Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Calden

Auweia! Dieser Sonntag hat es in sich: Kasselmarathon, Muttertag und Cantate-(Singe!)-Gottesdienst. Drei "Events", die miteinander im Wettstreit liegen. Und alle drei haben gute Gründe auf sich aufmerksam zu machen.

Für was entscheiden Sie sich da? Für die Kinder, die in den letzten Wochen gebastelt und gemalt haben, um Mutti mit ihren Kunstwerken und mit einem Frühstück im Bett zu überraschen? Für die Lust am Laufen, die nach langem Training die eigenen Grenzen spürbar und weiter werden lässt? Oder für die Sinnenfreuden der Musik, die neben dem Körper vor allem der Seele zugute kommen?

Es würde mich nicht wundern, wenn es da in mancher Familie zum Interessenkonflikt kommt. Und ob der sich so einfach lösen lässt?

Auf dem eigenen Standpunkt zu verharren und den eigenen Wunsch gegen einen anderen aufzuwiegen, das wäre sicherlich die schlechteste aller Möglichkeiten. Und einfach "um des lieben Friedens Willen" klein beizugeben lässt mindestens einen auf der Strecke. Jede und jeder hat das Recht, zu sagen, was er will und was nicht, aber das steht nun halt manchmal den Bedürfnissen anderer entgegen.

Vielleicht wäre dieses Dilemma die passende Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Zu fragen, zu erzählen, zuzuhören und wahrzunehmen, was dem anderen, der anderen so wichtig ist.

Warum es z.B. schön für die Kinder ist, gerade an diesem einen Tag im Jahr der Mutter etwas Gutes zu tun - auch wenn Mutti hinterher womöglich selber spülen muss. Warum der Marathon der verdiente Lohn für die Strapazen der langen Trainingszeit ist, auch wenn Papa schon so oft unterwegs war und nun halt auch noch am Muttertag. Warum mir der Besuch des Gottesdienstes so wertvoll ist, auch wenn der Rest der Familie lieber in Ruhe frühstücken oder Sport treiben würde.

In jeder Krise liegt eine Chance, heißt es so schön, und die Chance des morgigen Sonntags wäre es, einmal bewusst den Partner und die Familie mit ihren ganz besonderen Wünschen in den Blick zu nehmen und gemeinsam zu überlegen, wie jede und jeder zu seinem Recht kommen kann.

Cantate - Singet! heißt der morgige Sonntag. Also sagt, was euch im Innersten bewegt. Und zum Singen gehört selbstverständlich auch das Hören. Also hört hin, was euch eure Partner, eure Kinder zu sagen haben!

Wo das gelingt - übrigens nicht nur am morgigen Sonntag - hat jeder die Chance, seinen Wunsch erfüllt zu sehen. Mein ganz persönlicher Tipp dazu lautet: Nach dem Gottesdienst zum Muttertagsbrunch und anschließend den Läufern zujubeln.

Viel Erfolg!

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster