Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Der Himmel ist nah

Gedanken zum Letzten Sonntag nach Epiphanias 2009

Pfarrer i.R. Friedemann Seiler

Es war im vergangenen Sommer. Da habe ich einen Abend wie im Märchen erlebt. Rot und golden war der Himmel, die Wolken rosa und violett. Dazwischen blaue und türkis-grüne Flächen. Unbeschreiblich schön! Man musste anhalten und schauen und versuchen, sich diese Herrlichkeit einzuprägen.

Am selben Abend gab es hier am Ort ein Volksfest, "Feuerwerk und Wasserspiele". Aber vor allem gab es Bier und Bratwurst. Zu Hunderten drängten sich die Menschen um die Imbissbude. Feuerwehrleute liefen hin und her und verlegten Schläuche.

In den Bäumen hingen Lautsprecher, die spielten laute Schlagermusik. Dummdada, dummdada - und keiner sah nach oben und bemerkte die Herrlichkeit.

Die war inzwischen fast noch größer geworden: Ein überirdisches Leuchten und Glänzen. Genauso haben die Menschen früher sich den Himmel vorgestellt, wo Gott wohnt. Und sie haben sich gewünscht, einmal dorthin zu gelangen, in dieses Licht. Es war ein Trost für sie, daran zu denken und sich darauf zu freuen.

Die Bibel verspricht, dass unser Leben auf der Erde nicht das einzige ist, dass wir uns vielmehr einstellen dürfen auf die himmlische Herrlichkeit. Was genau das ist, und wie es dort sein wird, darüber gibt es zwar keine Angaben. Aber meistens wird die Aussicht auf den Himmel als Nähe zu Gott und ein großes Glück beschrieben.

Ist uns diese Aussicht heute abhanden gekommen? Wir kümmern uns hauptsächlich um irdische Dinge. Bier und Bratwurst ist das Höchste. Das ist schade!

Denn woran soll man glauben, worauf hoffen? Wonach soll man sich noch sehnen, wenn diese Welt uns zu eng und klein wird, und auch die Aussicht auf einen Urlaub auf Mallorca uns nicht vom Hocker reißt?

Natürlich ist das Reich Gottes, die Ewigkeit noch etwas anderes als der Himmel im Abendrot. Aber eine Ahnung, einen Vorgeschmack können wir vielleicht doch bekommen, wenn wir manchmal nach oben schauen, unser Herz öffnen und daran denken, dass Gottes Herrlichkeit auf uns wartet.

[ Archiv 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2019 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster