Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Tischabendmahl

Fülle des Lebens

   

Tischabendmahl mit Konfirmanden
Tischabendmahl mit Konfirmanden

  

"Haben Jesus und die Jünger damals beim Abendmahl auch nur ein einziges Stück Brot und einen Schluck Wein bekommen? Davon wird man doch nicht satt! Und dann noch im Stehen essen ..." überlegte ein Mädchen im Konfirmandenunterricht.

Nein, so spartanisch hat auch Jesus nicht gelebt. Man setzte sich an einen großen Tisch und teilte die Speisen, bis alle satt waren. Zur Tradition des jüdischen Passahfestes, zu dem ein rituelles Abendessen mit Gebeten gehört, wird auch heute noch ein Passalamm geschlachtet. Mit dem Passahmahl erinnert sich das jüdische Volk an den Auszug aus Ägypten und Gottes Versprechen, den Menschen die Fülle des Lebens zu geben.

Der Gründonnerstag erinnert an dieses Fest, an dem Jesus zum letzten Mal mit seinen Jüngern beisammen saß. Einige Gemeinden stellen Tische in der Kirche oder im Gemeinderaum auf, die gedeckt sind mit ungesäuertem Fladenbrot, Wein oder Traubensaft, Trauben, Oliven und anderem "Fingerfood".

Auch zu anderen Anlässen kann das traditionelle Abendmahl erweitert werden zu einem Tischabendmahl. Oft indem jede und jeder etwas zum Mahl beiträgt und so das "Mit-Teilen" zu einer ganz sinnlichen Erfahrung wird. Gebete, Meditation, Lesungen und Lieder können Teil dieser Feier sein, die Ihren Höhepunkt im Vollzug des Sakramentes, in den Zeichen und Worten Jesu findet.

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Querverweise

Tischabendmahl feiern:

Ähnliche Themen

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

29.04.18 15.00 Uhr
Kirchenscheune

- Tierpark Sababurg -
"Der Hut des Zauberers!"
Ein seltsamer Hut, der Wasser in Limonade verwandelt, ein heißer Sommer und Karfunkelsteine soweit das Auge reicht. Und dann noch die Sache mit dem gestohlenen Koffer... Da ist ordentlich was los im Mumintal! Zum Frühlingsmarkt im Tierpark wollen wir uns gemeinsam auf die Suche machen, nach dem großen Fest des Lebens, der Freude und der großen Überraschung. Wir reisen in die fantastische Welt der Mumins, den wundersamen Trollen aus den Kinderbüchern der finnisch-schwedischen Autorin Tove Jansson und werden mit Pfarrer Tobias Heymann Erstaunliches entdecken!

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

29.04.18 18.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Celtic Spirit - Irische Chormusik mit Anuna: 1987 gründete Michael McGlynn in Irland den Chor Anuna, um ein "Instrument" für seine Kompositionen zu bilden, die stark beeinflusst sind durch die Geschichte und Mythologie Irlands. Die Reinheit der Stimmen dieses Chores sind überwältigend, das haben sie über viele Jahre in der Zusammenarbeit mit berühmten irischen Steptanzensembles wie River Dance und bei Auftritten in aller Welt bewiesen. Auch in Lippoldsberg haben sie schon zweimal für komplett ausverkaufte Konzerte gesorgt. Kooperation: Literatur- und Kunstkreis Uslar, Sponsoring: Klinik Lippoldsberg Eintritt: 29,90 Euro (VVK auch online über Eventim: 31,90 Euro)

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster