Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Orgelunterricht

Rendevous mit der "Königin der Instrumente"

   

Orgelschülerin in Oberweser
Orgelschülerin in Oberweser

  

Die Orgel, die "Königin der Instrumente", hat zu allen Zeiten eine Faszination auf Menschen ausgeübt. Die Vielfalt der Klangmöglichkeiten, die Verschiedenheit der Instrumente und Kirchen und die verantwortungsvolle Aufgabe, Gottesdienste oder Konzerte mitzugestalten, hat schon so manch einem den Anstoß gegeben, das Orgelspiel selber zu erlernen.

Interessierte Laien können sich fortbilden und prüfen lassen. Die Fortbildung vor Ort ist bei jedem hauptamtlichen Kirchenmusiker möglich (sofern Plätze frei sind). Der Orgelunterricht wird von der Kirche bezuschusst, so dass die Kosten normalerweise unter denen einer Musikschule liegen.

Intensive Fortbildungs- und Arbeitsphasen werden mehrmals im Jahr in Schlüchtern, der Fortbildungsstätte der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, angeboten. Für besonders ambitionierte Organisten ist dann das Ablegen der Eignungs- oder C-Prüfung für nebenamtliche Kirchenmusiker möglich. Mit diesen Zeugnissen steigt die Vergütung der Orgeldienste an.

Besonders Schüler können lernen, Verantwortung zu übernehmen und gleichzeitig durch das Orgelspiel ihr Taschengeld aufbessern. Voraussetzung für den Orgelunterricht sind gewisse Fertigkeiten am Klavier und eine musikalische Begabung. Über eine Eignung entscheiden die hauptamtlichen Kirchenmusiker.

Kontakte:
Kreiskantor Dirk Wischerhoff, Hofgeismar Fon 05671 - 40809
Kantorin Elisabeth Artelt, Lippoldsberg Fon 05572 - 948153

Infolink: Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Querverweise

Teilname am Orgelunterricht:

  • offen für alle Gemeinden im Kirchenkreis

Ähnliche Themen

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

02.07.17 15.00 Uhr
Gottstreu
- Waldensermuseum -
Eröffnung der Sonderausstellung des Hess. Staatsarchivs Marburg
Luther und Europa (Öffnung: Mai-September, jeweils an den ersten beiden Sonntagen des Monats, 15.00 Uhr – 17.00 Uhr und nach Voranmeldung; Kontakt: Tel. 05544/912159), Veranstalter: Waldenserfreunde Gottstreu/Gewissenruh e.V.

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

ekkh.de © 2017 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster