Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Neujahrsgottesdienst

Friedensgebet

Die Jahreswende hat immer zwei Gesichter: An Silvester kommt das alte Jahr noch einmal in den Blick. Am Neujahrsmorgen schaut man eher in das kommende, wie auf ein unbeschriebenes weißes Blatt, "auf dem noch alles werden mag" (Rilke).

Wer kann etwas sagen angesichts der stets ungewissen Zukunft? Die Jahreslosung vermag einen ersten Weg zu spuren. Traditionell gehört auch ein "Gebet für den Frieden in der Welt" zur Liturgie des Neujahrsmorgen.

Dazu können die Seligpreisungen Impulse geben, vielleicht gesungen nach der orthodoxen Melodie im Gesangbuch (EG 307). Auch das Friedensgebet aus der Normandie, das Franz von Assissi zugeschrieben wurde, findet in dieser Andacht seinen traditionellen Platz.

"O Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens,
dass ich Liebe übe, wo man sich hasst."

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Querverweise

Gottesdienste zum neuen Jahr feiern:

Ähnliche Themen:

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

24.09.17 15.00 Uhr
Kirchenscheune

- Tierpark Sababurg -
„Wasser geht uns alle an“ - Die Andacht wird gestaltet von der Organistin Iraida Tichonov und Lektor Tetlef Althaus

27.09.17 19.30 Uhr
Veckerhagen
- Ev. Kirche -
Lichtbildervortrag von Thomas Ende
Evangelisch in Veckerhagen und Vaake – ein Streifzug durch die Kirchengeschichte, Veranstalter: Waldenserfreunde Gottstreu/Gewissenruh e.V.

17.09.-01.10.17
Hofgeismar
- Neustädter Kirche -
Ausstellung "Bloß weg von hier!" Die Ausstellung widmet sich der Frage, warum Menschen ihre Heimat verlassen und ins Ungewisse aufbrechen. Sie wird mit einem Gottesdienst am Sonntag, dem 17.9. um 10 Uhr eröffnet, anschl. ist täglich geöffnet im Rahmen der "Offenen Kirche"

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

02.10.17 20.00 Uhr
Hofgeismar
- Neustädter Kirche -
Vokalkonzert
Ein A-Capella-Ensemble (Doppelquartett) aus Löbau in Sachsen bringt vier- bis achtstimmige Vokalmusik aus verschiedenen Stilepochen zu Gehör. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Kollekte gebeten.

ekkh.de © 2017 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster