Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Konfirmation

"Ja" zum christlichen Glauben

   

Konfirmation in Gewissenruh
Konfirmation in Gewissenruh

  

"Stärkung" oder "Bekräftigung" ist die deutsche Bedeutung für das lateinische Wort Konfirmation. Beides soll bei der Vorbereitung auf die Konfirmation und bei der gottesdienstlichen Feier zum Tragen kommen.

Auf der einen Seite lernen Konfirmanden und Konfirmandinnen im Unterricht die Grundlagen des christlichen Glaubens kennen und bekräftigen mit ihrer Konfirmation ihr "Ja" zum christlichen Glauben und zu ihrer Taufe. Auf der anderen Seite sind Unterricht und Konfirmation ein Angebot der christlichen Gemeinde, Jugendliche auf ihrem Weg und in ihrem Glauben zu begleiten und zu stärken. In dem sehr feierlichen Konfirmationsgottesdienst stehen darum der Segen für den Lebensweg der Jugendlichen und die Fürbitte im Vordergrund.

Mit der Konfirmation erwerben Jugendliche auch bestimmte Rechte in der Kirche: Sie dürfen nun ein Patenamt übernehmen, in manchen Gemeinden sind sie erst mit ihrer Konfirmation zum Abendmahl zugelassen, und sie dürfen, bei Erreichen eines bestimmten Wahlalters, an den Kirchenvorstandswahlen teilnehmen.

Infolink: Ratgeber Konfirmation

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Querverweise

Konfirmation feiern:

  • alle Gemeinden im Kirchenkreis

Ähnliche Themen

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

20.10.18 15.00 Uhr
Obermeiser
Westuffeln
Herbstfest und Konzert zugunsten der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Herbstfest des "Förderkreises für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" des Evangelischen Gesamtverbands in der Bürger-
begegnungsstätte von Obermeiser. Klein und Groß sind in die ehemalige Schule am Sportplatz von Obermeiser eingeladen.
Weiter lesen

21.10.18 15.00 Uhr
Kirchenscheune

- Tierpark Sababurg -
"... sammeln für den Winter"
In dieser Woche konnten wir noch einmal warme und sonnige Spätsommertage genießen. Doch bis zum Monatswechsel und damit zum November ist es nicht mehr lang, und nach der Zeitumstellung wird es bereits am frühen Abend dunkel werden. Welche Eindrücke nehmen wir mit aus der hellen Sommerzeit in die dunklen Tage. Was kann uns stärken, wenn die trüben Tage kommen? Pfarrer Jürgen Schiller (Trendelburg-Gottsbüren) diesen Fragen nachgehen.

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

20.10.18 19.30 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Klang

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster