Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Kinderbibelwoche

Intensität und Dichte biblischer Geschichten

   

Kinderbibelwoche in Vernawahlshausen
Kinderbibelwoche in Vernawahlshausen

  

Mit viel Erfolg und unter großer Beteiligung der Kinder wird in einigen Gemeinden die "Kinderbibelwoche" angeboten. Meist in den Schulferien gelegen, ermöglicht die Kinderbibelwoche, sich an jedem Tag einer Woche für drei, vier oder mehr Stunden mit einem biblischen Thema oder einer Geschichte auseinander zu setzen.

Das geschieht auf ganz vielfältige Weise: Zuhören, singen, malen, basteln, Theater spielen, Geländespiele ... Das Vorbereitungsteam kann seinen Ideen freien Lauf lassen. Die Geschichten, z.B. der "Auszug aus Ägypten", "König David", "Josef und seine Brüder" oder die "Gleichnisse Jesu", gewinnen an Intensität und Dichte, weil sich die Kinder jeden Tag auf sie einlassen können.

Das tägliche Zusammensein stärkt den Zusammenhalt unter den Kindern. Da verschiedene Altersgruppen (vier bis zwölf Jahre) beieinander sind, kommt es auf Rücksichtnahme an. Gemeinsame Mahlzeiten, Lagerfeuer und eine (oder mehrere) Übernachtungen im Gemeindhaus oder in Zelten, sind besonders spannende Gruppenerlebnisse.

Die Kinderbibelwoche endet in der Regel mit einem Gottesdienst für die ganze Gemeinde.

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Querverweise

Zur Kinderbibel-
woche laden ein:

Ähnliche Themen

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

20.10.18 15.00 Uhr
Obermeiser
Westuffeln
Herbstfest und Konzert zugunsten der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Herbstfest des "Förderkreises für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" des Evangelischen Gesamtverbands in der Bürger-
begegnungsstätte von Obermeiser. Klein und Groß sind in die ehemalige Schule am Sportplatz von Obermeiser eingeladen.
Weiter lesen

21.10.18 15.00 Uhr
Kirchenscheune

- Tierpark Sababurg -
"... sammeln für den Winter"
In dieser Woche konnten wir noch einmal warme und sonnige Spätsommertage genießen. Doch bis zum Monatswechsel und damit zum November ist es nicht mehr lang, und nach der Zeitumstellung wird es bereits am frühen Abend dunkel werden. Welche Eindrücke nehmen wir mit aus der hellen Sommerzeit in die dunklen Tage. Was kann uns stärken, wenn die trüben Tage kommen? Pfarrer Jürgen Schiller (Trendelburg-Gottsbüren) diesen Fragen nachgehen.

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

20.10.18 19.30 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Klang

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster