Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Karfreitagsliturgie

Tod und Auferstehung - Eckpfeiler des Lebens

Ein Mensch sieht dem Tod ins Auge und stirbt am Kreuz - verurteilt, gedemütigt, gequält. Und doch strahlt er Würde aus und Gottvertrauen.

Viele Menschen nehmen an dem Geschehen teil. Die einen schuldig, andere neugierig, manche gelangweilt, viele zuinnerst aufgewühlt. Die einen verlassen den Gekreuzigten, andere bleiben, denn er war ihr Freund, Lehrer, Arzt und mehr als das - er war Gottes geliebtes Kind, er war Christus, ihr langersehnte Erlöser.

Das Geschehen am Karfreitag ist komplex, schwer zu durchleuchten und noch schwerer zu ertragen - auch fast 2000 Jahre später hat sich daran nichts geändert. Mit dem Verstand kann man es nicht erfassen.

Ähnlich wie die vertrauten Worte um die Geburt Jesu helfen die schlichten Worte der Evangelien, den Leidensweg und Tod Jesu nachzuvollziehen, ohne ihn analytisch in einer Predigt zu zerreden. Viele Gemeinden sind darum dazu über gegangen, die Passionsgeschichte am Karfreitag aus den Evangelien vorzulesen. Manchmal geschieht dies szenisch oder mit verschiedenen Sprechrollen, ähnlich einem Passionsspiel.

Instrumentale Musik, Chorstücke oder Gemeindegesang zwischen den Stationen geben Raum, sich in die Geschichte hineinzufühlen. Ein Passionsbild aus der modernen oder alten Kunst kann mit wenigen einfühlsamen Worten zu einer Meditation über Tod und Auferstehung als die Eckpfeiler des Lebens anregen.

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Querverweise

Zur Karfreitags-
liturgie laden ein:

Ähnliche Themen

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Bischofswahl 2019
Die Kandidatensuche beginnt

Am 29. September 2019 um 15:00 Uhr wird Bischof Dr. Martin Hein nach 19-jähriger Amtszeit in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird im HR-Fernsehen übertragen. Zugleich wird in diesem Gottesdienst seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger in das Amt der Bischöfin / des Bischofs unserer Landeskirche eingeführt. Bis zum 31. August können Kandidaten vorgeschlagen werden.
weiter lesen

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

08.08.18 19.30 Uhr
Hofgeismar
- Altstädter Kirche -
09.09.18 17.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Elias - Oratorium op. 70 von F. Mendelssohn-Bartholdy: Dieses Oratorium gewinnt für uns heute eine geradezu frappierende Aktualität: Die Konflikte im Aufeinanderprallen verschiedener Kulturen, Religionen und sozialer Spannungen, das menschliche Scheitern und Verlorensein, aber auch die Suche nach Gott und der Wert religiöser Toleranz sind Themen, die Menschen heute zunehmend betreffen und bewegen. Mitwirkende: Traudl Schmaderer (Sopran, Kassel), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt, Köln), Rolf Sostmann (Tenor, Oslo), Alexander Schwärsky (Bass, Berlin), Kurpfalzphilharmonie Heidelberg und Kreiskantorei Hofgeismar, Leitung: Dirk Wischerhoff, Eintritt: Karten zu 25/20/16/8 € im Vorverkauf ab 27.8. bei: Buchhandlung Vogt, Mühlenstr. 10 (Hofgeismar)

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster