Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Festgottesdienst

Den Alltag unterbrechen

Feste unterbrechen das Alltägliche. Es gibt Zeiten im Leben, da feiern wir etwas Besonderes: Geburtstage und Jubiläen oder besondere Wendepunkte in unserem Leben. Wir unterbrechen den Alltag; wir bereiten uns vor, laden besondere Gäste ein, schmücken uns und das Haus, machen Musik, tanzen, essen, trinken und feiern den besonderen Tag.

So wird der allsonntägliche Gottesdienst mit seinen bekannten und schlichten Formen von dem einen oder anderen Festgottesdienst unterbrochen. Die Gemeinde bereitet sich vor, lädt Menschen ein, auch die, die einmal im Ort wohnten, ein Chor singt, eine Band spielt, Abendmahl im Gottesdienst, fröhliche Lieder erklingen.

Das Fest lädt ein, sich zu freuen und Gott dankbar zu sein: wenn ein Dorf auf eine lange Geschichte zurückblickt, wenn eine Kirche 125 Jahre alt wird oder frisch renoviert ist. Immer geht der Blick zurück, ein Grund Gott zu danken und dann nach vorne zu blicken und um den Segen Gottes zu bitten.

[ Interaktive Karte der Gemeinden | Geistliche Vielfalt - Übersicht ]

Querverweise

Wir feiern Abendmahl in:

  • in allen Gemeinden des Kirchenkreises an hohen Feiertagen und zu besonderen Anlässen

Ähnliche Themen

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Bischofswahl 2019
Die Kandidatensuche beginnt

Am 29. September 2019 um 15:00 Uhr wird Bischof Dr. Martin Hein nach 19-jähriger Amtszeit in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird im HR-Fernsehen übertragen. Zugleich wird in diesem Gottesdienst seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger in das Amt der Bischöfin / des Bischofs unserer Landeskirche eingeführt. Bis zum 31. August können Kandidaten vorgeschlagen werden.
weiter lesen

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

08.08.18 19.30 Uhr
Hofgeismar
- Altstädter Kirche -
09.09.18 17.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Elias - Oratorium op. 70 von F. Mendelssohn-Bartholdy: Dieses Oratorium gewinnt für uns heute eine geradezu frappierende Aktualität: Die Konflikte im Aufeinanderprallen verschiedener Kulturen, Religionen und sozialer Spannungen, das menschliche Scheitern und Verlorensein, aber auch die Suche nach Gott und der Wert religiöser Toleranz sind Themen, die Menschen heute zunehmend betreffen und bewegen. Mitwirkende: Traudl Schmaderer (Sopran, Kassel), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt, Köln), Rolf Sostmann (Tenor, Oslo), Alexander Schwärsky (Bass, Berlin), Kurpfalzphilharmonie Heidelberg und Kreiskantorei Hofgeismar, Leitung: Dirk Wischerhoff, Eintritt: Karten zu 25/20/16/8 € im Vorverkauf ab 27.8. bei: Buchhandlung Vogt, Mühlenstr. 10 (Hofgeismar)

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster