Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Kirche zu verkaufen

Gedanken zum 16. Sonntag nach Trinitatis 2018

Arno Backhaus

Martin Schöppe
Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Peter in Hofgeismar

Ein Gedanke der aufhorchen läßt: Kann man eine Kirche verkaufen? Für viele Menschen sind Kirchengebäude Zeichen von Stabilität, Verlässlichkeit und Dauer. Nur wenige haben persönlich einen Kirchbau oder die Niederlegung einer Kirche miterlebt.

In der kleinen Kirche am Berge in Liebenau-Haueda hat die katholische Gemeinde im Juni diesen Jahres einen letzten Gottesdienst gefeiert, nachdem der Bischof die Kirche entwidmet und für einen Verkauf freigegeben hatte.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Kirche von Vertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten errichtet. Die demographische und strukturelle Entwicklung der letzten Jahre hatte in den Gremien der Gemeinde zu diesem Schritt geführt.

Was es bedeutet ein Kirchengebäude einer neuen Bestimmung zu übergeben, erleben evangelische Gemeinden in den neuen Bundesländern schon mehrere Jahre und katholische Gemeinden v.a. im Ruhrgebiet ebenfalls.

Manche Kirchen sind abgerissen, andere zu einem Wohnhaus, einem Wirtschaftsgebäude, einer kulturellen Begegnungsstätte oder einem Friedhofsgebäude für Urnen umgestaltet worden.

Seit dem Jahr 2000 sind in Deutschland über 500 katholische Kirchen aufgegeben, an anderer oft prominenter Stelle aber auch neue errichtet worden, z.B. die Probsteikirche im Zentrum Leipzigs.

Im Altkreis Hofgeismar ist das noch eine neue Erfahrung. Kirche, Gesellschaft und Lebensgewohnheiten verändern sich seit Jahren mit immer schnellerer Geschwindigkeit. Darauf angemessen und mit neuen Ideen zu antworten ist auch ein Teil der Verantwortung von Christen heute.

Vielleicht bedeutet bewahren ja manchmal auch loslassen für Neues. Was denken Sie darüber? Schreiben Sie mir gerne zu dem Thema eine E-Mail: kirche-wandel@t-online.de

[ Archiv 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

25.11.18 18.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Musik für die Ewigkeit - Messe in h-moll von Johann Sebastian Bach: Die 18 Chorsätze und 9 Arien werden von dem Bielefelder Vokalensemble, dem Jugendvokalensemble VokalTotal sowie der Camerata St. Mariae und einem Solistenensemble unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Ruth M. Seiler aufgeführt. Eintritt: 1. Kat. 19 Euro / 2. Kat. 15 Euro

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster