Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Mit Verstand hören

Gedanken zum 1. Sonntag nach Trinitatis 2018

Pfarrer Sven Wollert

Sven Wollert
Pfarrer in Westuffeln und Obermeiser

Natürlich ist es schön, gelobt zu werden. Natürlich ist beruhigend zu hören: Das wird schon alles wieder werden.

Aber wenn ich ehrlich bin: Oft weiß ich es selber besser. Weiß, dass ich besser hätte sein können, engagierter. Und oft genug weiß ich auch: Manches wird auch nicht wieder gut und schon gar nicht so, wie es einmal war.

Und doch ist es nicht so einfach, sich das einzugestehen, was man selber schon erkannt hat. Es ist einfacher, sich den falschen Versprechungen hinzugeben. Es ist einfacher, sich in falschen Sicherheiten zu wiegen, um den leichteren Weg zu gehen.

Wer den Spielfilm „Der Duft der Frauen“ aus dem Jahr 1992 mit Al Pacino und Chris O’Donnell kennt, erinnert sich bestimmt auch an die berühmte Rede am Ende des Films.

Dort sagt die Hauptfigur sinngemäß: An den entscheidenden Stellen meines Lebens wusste ich jedes Mal, was der richtige Weg war. Aber ich bin ihn nie gegangen, weil er mir immer viel zu schwer war.

Schon in den Zeiten des Alten Testaments waren offensichtlich Menschen so gestrickt. Durch den Propheten Jeremia lässt Gott seine Menschen fragen:

Wieso hört ihr auf die Worte von offensichtlich falschen Propheten? Sie sagen euch, dass ihr auf Wegen weitergehen sollt, von denen ihr wissen könnt, ja wissen müsst, dass sie falsch sind.

Hören wir wieder mit mehr Verstand das, was uns die Menschen sagen. Und behalten wir im Blick: Die richtigen Wege sind oft die schwereren, aber sie werden sich am Ende lohnen.

[ Archiv 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Bischofswahl 2019
Die Kandidatensuche beginnt

Am 29. September 2019 um 15:00 Uhr wird Bischof Dr. Martin Hein nach 19-jähriger Amtszeit in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird im HR-Fernsehen übertragen. Zugleich wird in diesem Gottesdienst seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger in das Amt der Bischöfin / des Bischofs unserer Landeskirche eingeführt. Bis zum 31. August können Kandidaten vorgeschlagen werden.
weiter lesen

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

08.08.18 19.30 Uhr
Hofgeismar
- Altstädter Kirche -
09.09.18 17.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Elias - Oratorium op. 70 von F. Mendelssohn-Bartholdy: Dieses Oratorium gewinnt für uns heute eine geradezu frappierende Aktualität: Die Konflikte im Aufeinanderprallen verschiedener Kulturen, Religionen und sozialer Spannungen, das menschliche Scheitern und Verlorensein, aber auch die Suche nach Gott und der Wert religiöser Toleranz sind Themen, die Menschen heute zunehmend betreffen und bewegen. Mitwirkende: Traudl Schmaderer (Sopran, Kassel), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt, Köln), Rolf Sostmann (Tenor, Oslo), Alexander Schwärsky (Bass, Berlin), Kurpfalzphilharmonie Heidelberg und Kreiskantorei Hofgeismar, Leitung: Dirk Wischerhoff, Eintritt: Karten zu 25/20/16/8 € im Vorverkauf ab 27.8. bei: Buchhandlung Vogt, Mühlenstr. 10 (Hofgeismar)

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster