Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

"Ich habe einen Traum..."

Gedanken zum Sonntag Quasimodogeniti 2018

Pfarrerin Kristina Bretschneider

Kristina Bretschneider
Pfarrerin in der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Hofgeismar

Am vergangenen Mittwoch wurde an den gewaltsamen Tod von Martin Luther King vor 50 Jahren erinnert. Martin Luther King war ein Mensch mit Visionen.

In seiner berühmten Rede beim Marsch auf Washington im Jahr 1963 hat er seine Vision als bleibendes Vermächtnis in Worte gefasst:

"...Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einem Volk leben, wo man sie nicht nach ihrer Hautfarbe, sondern nach ihrem Charakter beurteilen wird..."

Doch Martin Luther King war kein Träumer. Entschlossen und dabei immer gewaltlos setzte er sich für die Verwirklichung seiner Vision von Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit für alle Menschen ein.

Seine Stärke bezog er aus dem christlichen Glauben. Bezeichnend dafür ist eine kleine Szene, die sich während des Busstreiks von Montgomery zugetragen hat.

Nach vielen Beleidigungen und Mordandrohungen saß er völlig erschöpft zu Hause in seiner Küche. Er war am Ende seiner Kräfte.

Wie die biblischen Propheten betete er: "Herr, ich glaube, dass ich für eine gerechte Sache kämpfe. Die Leute sehen auf mich. Und wenn ich ohne Kraft und Mut vor ihnen stehe, werden sie wankend werden. Ich kann nicht mehr weiter. Ich habe den Punkt erreicht, wo ich es allein nicht mehr schaffe."

In diesem Augenblick, so berichtete er später, erlebte er die Gegenwart Gottes wie nie zuvor. Eine innere Stimme sprach ihm Mut zu:

"Steh auf für die Gerechtigkeit, steh auf für die Wahrheit und Gott wird an deiner Seite sein."

Nach diesem Erlebnis fühlte er sich gestärkt, seinen Weg weiterzugehen.

Menschen wir Martin Luther King, die Visionen haben und die für sie aufstehen und leben, sind unverzichtbar für unsere Welt - auch heute.

[ Archiv 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Bischofswahl 2019
Die Kandidatensuche beginnt

Am 29. September 2019 um 15:00 Uhr wird Bischof Dr. Martin Hein nach 19-jähriger Amtszeit in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird im HR-Fernsehen übertragen. Zugleich wird in diesem Gottesdienst seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger in das Amt der Bischöfin / des Bischofs unserer Landeskirche eingeführt. Bis zum 31. August können Kandidaten vorgeschlagen werden.
weiter lesen

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

08.08.18 19.30 Uhr
Hofgeismar
- Altstädter Kirche -
09.09.18 17.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Elias - Oratorium op. 70 von F. Mendelssohn-Bartholdy: Dieses Oratorium gewinnt für uns heute eine geradezu frappierende Aktualität: Die Konflikte im Aufeinanderprallen verschiedener Kulturen, Religionen und sozialer Spannungen, das menschliche Scheitern und Verlorensein, aber auch die Suche nach Gott und der Wert religiöser Toleranz sind Themen, die Menschen heute zunehmend betreffen und bewegen. Mitwirkende: Traudl Schmaderer (Sopran, Kassel), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt, Köln), Rolf Sostmann (Tenor, Oslo), Alexander Schwärsky (Bass, Berlin), Kurpfalzphilharmonie Heidelberg und Kreiskantorei Hofgeismar, Leitung: Dirk Wischerhoff, Eintritt: Karten zu 25/20/16/8 € im Vorverkauf ab 27.8. bei: Buchhandlung Vogt, Mühlenstr. 10 (Hofgeismar)

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster