Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Biene, Hummel, Falter und Co

Gedanken zum Sonntag Misericordias Domini 2018

Pfarrerin Christina Schnepel

Christina Schnepel
Studienleiterin Evangelische Akademie Hofgeismar

In diesem Frühling nehme ich beim Erwachen der Natur einen Klang ganz besonders wahr: das Brummen und Summen der Insekten.

Habe ich es in der Vergangenheit als störend empfunden von einem dicken Brummer angeflogen zu werden, begrüße ich dieses Jahr "Biene, Hummel, Falter und Co" irgendwie herzlich.

Unser Insektenhotel ist von pelzigen, dunkelbraunen Wildbienen bevölkert, die sich aus den Röhren schieben. In der Magnolie finden sich fast schwarze Holzbienen und aus dem Rasen kriechen Erdhummeln.

Schon vor Jahren haben Umweltexperten auf das Insektensterben und die damit verbundenen Folgen hingewiesen.

Nun wächst das Bewusstsein, dass der Artenreichtum der Insekten zum Fortbestand unserer Welt beiträgt. "Stirbt die Biene, stirbt der Mensch" soll Albert Einstein gesagt haben.

Und so sehe ich Insekten, die ich früher als störend empfunden habe, als wertvollen Teil unserer Schöpfung, die unermesslich viel für das biologische Gleichgewicht und die Gesundheit der Natur beitragen.

Keine menschliche Technik kann leisten, was diese Tiere für die Wunder von Wachsen und Gedeihen tun. Hören und schauen Sie doch auch mal neu auf diese Geschöpfe!

Übrigens: Im September veranstaltet die Evangelische Akademie Hofgeismar eine Tagung zum Thema "Biene, Hummel, Falter und Co - Dimensionen des Verlusts"

[ Archiv 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

29.04.18 15.00 Uhr
Kirchenscheune

- Tierpark Sababurg -
"Der Hut des Zauberers!"
Ein seltsamer Hut, der Wasser in Limonade verwandelt, ein heißer Sommer und Karfunkelsteine soweit das Auge reicht. Und dann noch die Sache mit dem gestohlenen Koffer... Da ist ordentlich was los im Mumintal! Zum Frühlingsmarkt im Tierpark wollen wir uns gemeinsam auf die Suche machen, nach dem großen Fest des Lebens, der Freude und der großen Überraschung. Wir reisen in die fantastische Welt der Mumins, den wundersamen Trollen aus den Kinderbüchern der finnisch-schwedischen Autorin Tove Jansson und werden mit Pfarrer Tobias Heymann Erstaunliches entdecken!

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

29.04.18 18.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Celtic Spirit - Irische Chormusik mit Anuna: 1987 gründete Michael McGlynn in Irland den Chor Anuna, um ein "Instrument" für seine Kompositionen zu bilden, die stark beeinflusst sind durch die Geschichte und Mythologie Irlands. Die Reinheit der Stimmen dieses Chores sind überwältigend, das haben sie über viele Jahre in der Zusammenarbeit mit berühmten irischen Steptanzensembles wie River Dance und bei Auftritten in aller Welt bewiesen. Auch in Lippoldsberg haben sie schon zweimal für komplett ausverkaufte Konzerte gesorgt. Kooperation: Literatur- und Kunstkreis Uslar, Sponsoring: Klinik Lippoldsberg Eintritt: 29,90 Euro (VVK auch online über Eventim: 31,90 Euro)

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster