Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Biene, Hummel, Falter und Co

Gedanken zum Sonntag Misericordias Domini 2018

Pfarrerin Christina Schnepel

Christina Schnepel
Studienleiterin Evangelische Akademie Hofgeismar

In diesem Frühling nehme ich beim Erwachen der Natur einen Klang ganz besonders wahr: das Brummen und Summen der Insekten.

Habe ich es in der Vergangenheit als störend empfunden von einem dicken Brummer angeflogen zu werden, begrüße ich dieses Jahr "Biene, Hummel, Falter und Co" irgendwie herzlich.

Unser Insektenhotel ist von pelzigen, dunkelbraunen Wildbienen bevölkert, die sich aus den Röhren schieben. In der Magnolie finden sich fast schwarze Holzbienen und aus dem Rasen kriechen Erdhummeln.

Schon vor Jahren haben Umweltexperten auf das Insektensterben und die damit verbundenen Folgen hingewiesen.

Nun wächst das Bewusstsein, dass der Artenreichtum der Insekten zum Fortbestand unserer Welt beiträgt. "Stirbt die Biene, stirbt der Mensch" soll Albert Einstein gesagt haben.

Und so sehe ich Insekten, die ich früher als störend empfunden habe, als wertvollen Teil unserer Schöpfung, die unermesslich viel für das biologische Gleichgewicht und die Gesundheit der Natur beitragen.

Keine menschliche Technik kann leisten, was diese Tiere für die Wunder von Wachsen und Gedeihen tun. Hören und schauen Sie doch auch mal neu auf diese Geschöpfe!

Übrigens: Im September veranstaltet die Evangelische Akademie Hofgeismar eine Tagung zum Thema "Biene, Hummel, Falter und Co - Dimensionen des Verlusts"

[ Archiv 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

26.05.18 17.00 Uhr
Gieselwerder
- Christuskirche -
Mit Musik unterwegs - Gitarrenmusik zur Museumsmeile mit Daniel Küper: Der Gitarrist Daniel Küper hat schon viele Länder bereist und mit seiner 10-saitigen Gitarre auf großen Bühnen konzertiert. Heute lebt und arbeitet er an der Oberweser in Heisebeck. Sein Instrument, das virtuose Repertoire und seine exzellente Spieltechnik lassen die Musik atmen. Leise Töne und kräftige Akkorde werden zum Sinnbild eines bewegten Lebens mit allen Höhen und Tiefen, mit Anfang und Ende und viel Raum dazwischen. Eintritt: frei, eine Spende wird erbeten

26.05.18 19.00 Uhr
Immenhausen
- St. Georg Kirche -
Voices United - Nach dem grossen Erfolg des Konzertes in 2015 gastiert der Gospelchor Voices United mit dem Chorleiter Jeffrey Staten erneut in Immenhausen

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster