Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Das Leben ist wie eine Taschenlampe

Gedanken zum Sonntag Trinitatis 2017

Arno Backhaus

Arno Backhaus
Mitglied im Gründungs- und Leitungsteam der Christusgemeinde am Airport in Calden-Meimbressen, einer neu gegründeten, interkonfessionellen Gemeinde

Das Leben kann aus sich heraus nicht leuchten. Die Taschenlampe braucht eine aufgeladene Batterie, Energie von außen, einen Akku.

Auch wir brauchen Energie von außen, Liebe und Friede von außen. Das bisschen Restliebe aus dem Paradies, was in uns noch enthalten ist, reicht nicht aus von morgens bis mittags.

Dass unsere Bemühungen von Frieden, Gerechtigkeit und Liebe nicht ausreichen, kann man jeden Morgen in der Zeitung lesen und abends im Fernsehen beobachten. Wir brauchen den Lebensanschluss von außen, den Friedens-Akku Gottes.

Bei wem oder was laden wir unseren Lebens-Akku auf? Je mehr ich diesem Gott erlaube, mich zu prägen bis in die tiefsten Schichten meiner Persönlichkeit, desto unabhängiger werde ich von Menschen die mich verletzten, desto weniger bestimmen meine unerfüllten Sehnsüchte und Erwartungen mein Leben.

Ich lerne langsam aber stetig, unverkrampft aber konsequent aus Gott zu leben, d.h. ich lerne bei Versagen nicht mehr zu verzweifeln, sondern mit Gottes Vergebung zu rechnen.

Ich muss immer weniger vorspielen, weil Gott mich trotz aller Ecken und Kanten liebt und achtet. Ich muss nicht stark werden, sondern kann ehrlich werden, kann meine Schwäche zugeben. Muss nicht mehr selbst „Licht produzieren“, sondern lass Gottes Licht durch mich durchscheinen.

Und je mehr ich diesen Lebensstil einübe, desto geduldiger und barmherziger gehe ich mit mir und anderen um. Desto mehr macht Gott mich fähig, gegen den Strom zu schwimmen, gegen den Zeitgeist zu leben, gegen den Unglauben anzuglauben und gegen den Unfrieden zu lieben.

Lassen Sie Ihr Leben, Ihr Denken und Sein von Gott beeinflussen, es kann Ihnen nichts Besseres passieren.

[ Archiv 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

22.10.17 18.00 Uhr
Gottsbüren
- Wallfahrtskirche -
Herbstkonzert
mit dem Göttinger Multi-Instrumentalist Ove Volquartz (Blasinstrumente) und Peer Schlechta (Orgel). Sie verbinden Elemente des Jazz und der Neuen Musik in freier Form. Eintritt frei, eine Spende zur Deckung der Kosten wird erbeten, im Anschluss Getränken und Knabbereien

ekkh.de © 2017 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster