Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Offene Kirche(n)

Gedanken zum 17. Sonntag nach Trinitatis 2017

Pfrin. Irmhild Heinicke

Irmhild Heinicke
Pfarrerin und Studienleiterin für Prädikantenausbildung am Ev. Predigerseminar in Hofgeismar

Im Sommer bin ich in Frankreich gewandert. Es hatte geregnet, der vierte Tag hintereinander. Die Etappe war lang, die Orte klein, keine Einkehrmöglichkeiten.

Manchmal gab es tatsächlich Rastplätze, aber alles war völlig nass, keine Möglichkeit zum Ausruhen. Da, mitten im Feld, ein Friedhof mit einer kleinen Kirche. Wenn die doch offen wäre...

Sie war nicht abgeschossen. Und sie hatte dazu noch so etwas wie einen Eingangsbereich vor der Eingangstür: Offen, aber überdacht und mit einer trockenen Bank. Ein Platz zur Rast, zum Essen und Trinken. Ganz unbeschwert in diesem Vorraum.

Und die offene Tür zum Kirchenraum lud ein, hineinzugehen. Näher zu kommen. Sich noch anders stärken zu lassen.

Einige Tage später war es heiß geworden. Die Altstadt von Lauzerte liegt auf einem Hügel, die Herberge in der Altstadt. Das hieß zum Ende, in der Hitze des Tages ein schweißtreibender Anstieg.

Die Herberge hatte noch nicht geöffnet, keine Möglichkeit zu duschen. Die Schattenplätze der Bars bei der Kirche waren alle besetzt. Wohin? Der Geruch der Tagesanstrengung verbot die Idee, sich in einen geschlossenen Raum zu setzen.

Nur die Kirche – die war groß genug. Und wunderbar kühl. Da konnte ich hin, auch völlig verschwitzt. Da war genug Platz.

Ist nicht eigentlich in Kirche(n) hauptsächlich Platz für die, die nicht so ganz sauber sind, die nicht mit sauberen Westen daherkommen?

Wie köstlich ist deine Güte Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben! (Ps 34,6)

[ Archiv 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Bischofswahl 2019
Die Kandidatensuche beginnt

Am 29. September 2019 um 15:00 Uhr wird Bischof Dr. Martin Hein nach 19-jähriger Amtszeit in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird im HR-Fernsehen übertragen. Zugleich wird in diesem Gottesdienst seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger in das Amt der Bischöfin / des Bischofs unserer Landeskirche eingeführt. Bis zum 31. August können Kandidaten vorgeschlagen werden.
weiter lesen

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

08.08.18 19.30 Uhr
Hofgeismar
- Altstädter Kirche -
09.09.18 17.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Elias - Oratorium op. 70 von F. Mendelssohn-Bartholdy: Dieses Oratorium gewinnt für uns heute eine geradezu frappierende Aktualität: Die Konflikte im Aufeinanderprallen verschiedener Kulturen, Religionen und sozialer Spannungen, das menschliche Scheitern und Verlorensein, aber auch die Suche nach Gott und der Wert religiöser Toleranz sind Themen, die Menschen heute zunehmend betreffen und bewegen. Mitwirkende: Traudl Schmaderer (Sopran, Kassel), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt, Köln), Rolf Sostmann (Tenor, Oslo), Alexander Schwärsky (Bass, Berlin), Kurpfalzphilharmonie Heidelberg und Kreiskantorei Hofgeismar, Leitung: Dirk Wischerhoff, Eintritt: Karten zu 25/20/16/8 € im Vorverkauf ab 27.8. bei: Buchhandlung Vogt, Mühlenstr. 10 (Hofgeismar)

ekkh.de © 2018 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster