Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Bleibe bei uns, Herr

Gedanken zum 14. Sonntag nach Trinitatis 2017

Pfarrer Andreas Schreiner

Andreas Schreiner
Katholischer Pfarrer in Immenhausen seit 1994

Die Nachrichten sind in diesen Tagen voll von den Berichten über die Naturkatastrophen, die in der Karibik und den südlichen Vereinigten Staaten unglaubliche Zerstörungen angerichtet haben.

Die einen sind erleichtert, daß der Orkan an ihnen vorübergezogen ist, bei den anderen hat er dafür Lebensgrundlagen, Ernten und Heimat zerstört.

Und es hat oft ausgerechnet auch noch die Armen getroffen, die sowieso nichts haben, und ihnen das wenige auch noch genommen, mit dem sie ihr Leben fristen. In Mexiko kam zum Hurrikan auch noch ein schlimmes Erdbeben dazu.

Wenn in den nächsten Tagen und Wochen die Hilfswerke um Spenden und Unterstützung bitten, dann sollten wir dieser Bitte unbedingt mit offenen Herzen begegnen. Es sind Hunderttausende, ja Millionen von Menschen, die auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind.

Auch wenn bei uns solche extremen Unwetter nicht vorkommen, jedenfalls bisher nicht, kennen wir es aber auch bei uns, den Mächten der Natur ausgeliefert zu sein. Gewitterstürme, Überschwemmungen, Naturkatastrophen gibt es ja auch bei uns.

Und immer haben wir dann das Gefühl, hilflos der Natur ausgeliefert zu sein. Und das gefällt uns natürlich überhaupt nicht. Denn eigentlich sind wir es gewohnt, die Dinge in der Hand zu haben, selbstbestimmt und frei unser Leben zu gestalten.

Naturkatastrophen erinnern uns deutlich daran, dass das in Wahrheit gar nicht so ist. Dass immer wieder Ereignisse und Dinge unsere ganze sorgfältigen Planungen und Erwartungen über den Haufen werfen. Angst und Schrecken sind uns nicht fern. Gut, wenn unser Glaube uns sagt, daß wir dann nicht allein sein müssen.

Vor ein paar Tagen fiel mir ein altes Osterbildchen von 1993 in die Hände. Auf der Rückseite war ein kleines Gebet von Walter Nigg abgedruckt, das ich hier gekürzt wiedergeben möchte. Ein Gebet für die schweren und katastrophalen Stunden des Lebens:

Bleibe bei uns, Herr,
denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneigt.

Bleibe bei uns und bei deiner Kirche.

Bleibe bei uns am Abend des Tages,
am Abend des Lebens, am Abend der Welt.

Bleibe bei uns, Herr,
mit deiner Gnade und Güte,
mit deinem Wort uns Sakrament,
mit deinem Trost und Segen.

[ Archiv 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

22.10.17 18.00 Uhr
Gottsbüren
- Wallfahrtskirche -
Herbstkonzert
mit dem Göttinger Multi-Instrumentalist Ove Volquartz (Blasinstrumente) und Peer Schlechta (Orgel). Sie verbinden Elemente des Jazz und der Neuen Musik in freier Form. Eintritt frei, eine Spende zur Deckung der Kosten wird erbeten, im Anschluss Getränken und Knabbereien

ekkh.de © 2017 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster