Zufallsbilder - Landschaften im Kirchenkreis Hofgeismar

 

Ihre Kirche in
Nordhessen



EKKW + EKD

Ein neues Lied beginnt mit Hören

Gedanken zum Sonntag Kantate 2017

Vikarin Imme Mai

Imme Mai
Vikarin im Kirchspiel Lippoldsberg, Gottstreu und Gewissenruh

Sie sitzt am Flügel. Die Kinder sind in der Schule, der Mann auf Dienstreise. Es ist ruhig im Haus - eigentlich die Atmosphäre, die sie zum Arbeiten braucht. Aber es will kein Ton kommen.

In ihr ist es laut. Der Stress vom Morgen wirkt nach: Der Verkehr, als sie Kinder zu Schule brachte, dann schnell noch dies und das zusammensuchen, nebenbei eine Tasse Kaffee.

In ihr ist es ungeordnet wie in einem Ein-Euro-Laden - lauter Nippes. Kein freier Raum für ein neues Lied.

Aber morgen ist der Sonntag Kantate!
"Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder.
Er schafft Heil."

Heil schaffen. Das möchte sie. In frischen Klängen baden, mit Musik die Patina des Alltags abwaschen. Tiefe Schichten anrühren und die Seele heilen. In den Menschen Gottes Wunder des Lebens wieder zum Klingen bringen. Sie will dieses neue Lied finden. Aber wie? Unter Druck geht das nicht.

Sie steht auf, geht in den Garten, Frühlingsluft. Im Strauch vor dem Balkon zwitschert es. Jetzt erst kann sie es hören. Wie schön es klingt.

"Jauchzet dem HERRN, alle Welt, singet, rühmet und lobet ihn!"

Sie geht schnell an den Flügel und spielt los. Die Worte des 98. Psalms haben sie erreicht. Die Melodie kommt von innen, wie ein kleiner zarter Fluss.

[ Archiv 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

2009 | 2008 | 2007 | 2006 ]

Ekkh-Aktuell

Jahresüberblick »»

Kultur-Aktuell

Jahresüberblick »»

17.12.17 17.00 Uhr
Lippoldsberg
- Klosterkirche -
Adventskonzert: Magnificat-Vertonungen mit den Chören der Klosterkirche

ekkh.de © 2017 | oben
 

Impressum | Datenschutzerklärung | Webmaster